Nicht nur auf sich selbst zu schauen, sondern den Blick auch für andere zu öffnen – das war für Ann Kathrin Linsenhoff die Motivation zur Gründung ihrer Stiftung.
Das eigene Familienglück und die Erfolge im Dressursport sind für sie nie selbstverständlich gewesen und schon immer hat sich die ausgebildete Tierärztin für andere Menschen, Ereignisse und Projekte interessiert und engagiert.

Aktuelles

12. Mai 2019

Muttertag 2019

30. April 2019

UNICEF Impfkampagne in Yambio Südsudan

8. März 2019

Weltfrauentag

12. Februar 2019

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

20. Februar 2018

Bericht zur weltweiten Sterblichkeit von Neugeborenen

20. Februar 2018

Köln ist jetzt eine "Kinderfreundliche Kommune"

12. Februar 2018

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

06. April 2017

Internationaler Tag des Sports für Entwicklung und Frieden

Mädchenbildung!

Investitionen in Bildung für Mädchen sind die wirksamsten Einzelinvestitionen (...)

05. April 2017

Kinderrechte müssen endlich im Grundgesetz verankert werden! 

15. März 2017

6 Jahre Krieg in Syrien - 6 Jahre gestohlene Kindheit...


08. März 2017

Internationaler Weltfrauentag - für Gleichberechtigung und Emanzipation

Projektübersicht

Kongo

Syrien

Libanon

Südsudan

Ostafrika

Schule in der Kiste

Kambodscha

Spendenkonto

Commerzbank Köln
IBAN: DE 48 3708 0040 0983 041800
BIC: DRES DE FF 370
Stichwort "Linsenhoff / Projektname"

Ann Kathrin Linsenhoff engagierte sich bereits als aktive Sportlerin für UNICEF. 2002 gründete die Dressur-Olympiasiegerin unter dem Dach von UNICEF eine Stiftung, die "Ann-Kathrin-Linsenhoff-Stiftung für UNICEF". Die Stiftung blickt auf 17 Jahre zurück. In dieser Zeit konnten mit rund 5 Millionen Euro Projekte in Ägypten, Kambodscha, Südsudan, Syrien, Libanon, Jordanien und der Demokratischen Republik Kongo gefördert werden. Zudem ist sie Mitglied des Komitees für UNICEF Deutschland.

Hier kann das aktuelle Faltblatt angesehen oder heruntergeladen werden.